So identifizieren Sie das Gerät „Neues Gerät 1“? 1) Öffnen Sie die Ereignisliste, und sehen Sie sich die Stromdaten der Ein- und Aus-Ergeinisse an. 2) Sehen Sie sich die Tage und Zeiten an, an denen diese Lasten ein- und ausgeschaltet wurden. Werden diese den ganzen Tag (also auch in der Nacht?) ein- und ausgeschaltet, haben Sie möglicherweise einen Kühlschrank oder Ähnliches gefunden.   3) Sehen Sie sich die Häufigkeit und Dauer dieser Ein-/Aus-Ereignisse an. Finden diese regelmäßig statt, und ist die Dauer (Zeitraum zwischen Ein und Aus) meistens konstant? 4) Sehen Sie sich die DNA des unbenannten Geräts an. Die DNA ist eine Zusammenfassung der Ereignisliste für einen längeren Zeitraum. 5) Verwenden Sie die Funktion „Nachricht schicken, 5-mal“ (Gerät > Bearbeiten > Nachricht schicken, 5-mal = EIN). Smappee benachrichtigt Sie jedes Mal, wenn ein bestimmtes Gerät ein- und/oder ausgeschaltet wird, bis zu 5 Mal! Während Sie also Ihre Geräte verwenden, erhalten Sie die Benachrichtigungen. 6) Lernen Sie Smappee an. Gehen Sie zur Liste von Geräten, fügen Sie das gewünschte Gerät hinzu (z. B. Beleuchtung Wohnzimmer), indem Sie im Menü rechts oben auf „+“ klicken. Geben Sie ihm einen Namen. Speichern Sie, und wechseln Sie zu „Start Learning“ (Anlernen beginnen). Folgen Sie den Anweisungen. Das Anlernen von Smappee funktioniert bei Beleuchtung gut und sollte nur in Phasen mit geringer „elektrischer“ Aktivität erfolgen, d. h., es sollten keine anderen Geräte EIN- und AUSgeschaltet werden, da dies Smappee verwirren könnte. Existierte das „angelernte“ Gerät bereits, beispielsweise als „Neues Gerät – 13“, teilt Smappee Ihnen dies mit.  7) Verwenden Sie die Echtzeit-Blase und sehen Sie zu, wie die dunkle Blase jedes Mal, wenn Sie ein Gerät ein- und ausschalten, wächst und schrumpft. Hat Smappee dieses Gerät bereits erkannt, wird dessen Name oberhalb der dunklen Blase angezeigt. Wenn Sie also beispielsweise Ihre Kaffeemaschine eingeschaltet haben und „Neues Gerät – 12“ angezeigt wurde, ist das möglicherweise Ihre Kaffeemaschine. Wiederholen Sie den Vorgang zur Sicherheit, und nennen Sie die Kaffeemaschine „Neues Gerät 12“. Ändern Sie das Symbol, und fügen Sie die Marke hinzu. Sehen Sie auch in der DNA nach.   Kühl- oder Gefrierschrank Ein Kühl- oder Gefrierschrank verfügt (üblicherweise) über eine Leistung unter 120 W  (35, 50, 70, 110 W sind Werte, die wir gefunden haben) und wird regelmäßig ein- und ausgeschaltet, und das für eine konstante Dauer und rund um die Uhr!   Backöfen, Geschirrspüler, Wäschetrockner Backöfen, Geschirrspüler, Wäschetrockner usw. weisen Leistungswerte von mehr als 1.000 W (Watt) auf. Sehen Sie sich Datum und Uhrzeit der Ereignisse an, um herauszufinden, um welches Gerät es sich handelt.   Beleuchtung Lichter weisen üblicherweise eine Leistung von weniger als 100 W auf. Normalerweise werden Lichter EINgeschaltet, wenn es dunkel wird (am Abend, früh morgens).