Die DNA eines Geräts

 

Die DNA eines Geräts

Um mehr Informationen zu einem Gerät zu bieten, ganz gleich, ob Sie es ermittelt haben oder nicht, zeigt Ihnen die DNA Durchschnittsdaten zur Verwendung des betreffenden Geräts. Die DNA zeigt an, wie oft das Gerät EIN- und AUSgeschaltet wurde, wie lang es eingeschaltet war (in Sekunden, Durchschnittswert aller bisher erfassten EIN-AUS-Zyklen), den durchschnittlichen Stromverbrauch des Geräts in W (Durchschnitt der EIN- und AUS-Werte), den täglichen Gesamt-Stromverbrauch in Wh sowie die damit verknüpften Kosten (Wh x Preis pro kWh). Sie können Ihre Kosten pro kWh bearbeiten, um sie auf den Tarif Ihres Stromanbieters abzustimmen.

Die Liste der wichtigsten Parameter (Strom, Verbrauchswerte, ...) wird ebenfalls auf wöchentlicher, monatlicher und jährlicher Basis angezeigt. Die Pro-Jahr-Basis kann eine Hochrechnung auf Grundlage der „bisher von Smappee erfassten Daten“ sein. Ist Smappee beispielsweise bereits 5 Wochen in Verwendung, wird zur Schätzung Ihres Jahresverbrauchs die Nutzung über „5 Wochen“ herangezogen.

Um dem Nutzer außerdem dabei zu helfen, das Gerät zu ermitteln oder herauszufinden, wann das betreffende Gerät in Verwendung ist, zeigt das DNA-Rad an, wann das Gerät am häufigsten in Gebrauch ist. Je dunkler das grüne Segment ist, desto mehr Ein- und Aus-Ereignisse wurden zu diesem Zeitstempel ermittelt. Ein weißes Segment gibt an, dass das Gerät zu diesem Zeitstempel nicht verwendet wurde.

Die Registerkarte TAG zeigt das DNA-Rad der 24-Stunden-Nutzung an (Durchschnitt der vergangenen x Tage); die Registerkarte „Woche“ zeigt die Nutzung an jedem Wochentag an. Die Registerkarte „Monat“ zeigt das variable Fenster der vergangenen 31 Tage an, und die Registerkarte „Jahr“ die monatliche Nutzung, wodurch die Saisonabhängigkeit erkennbar ist.

 

 

 

Ich bereite täglich 4 Espresso zu. Die Espressomaschine verbraucht in 36 Sekunden 1.140 W, um einen Espresso zuzubereiten. Sie ist täglich 2 Minuten und 30 Sekunden in Betrieb und verbraucht täglich 48 Wh, und bei einem Tarif von 0,25 EUR pro kWh ergeben sich dadurch 0,01 EUR. (Bitte beachten Sie: Es handelt sich um gerundete Durchschnittszahlen).

Wenn ich mir den Außenring der DNA in der Registerkarte TAG ansehe, zeigt sich, dass ich am Morgen etwa um 7:30 Uhr (dunkleres Segment) und etwa um 13:00 Uhr, nach dem Mittagessen, Kaffee zubereite. Auch morgens und am Nachmittag bereite ich Kaffee zu (richtig – ich arbeite zu Hause), aber nie in der Nacht oder am Abend, außer einmal um 1:00 Uhr, als wir Besuch von Freunden hatten. Zu dieser Zeit ist normalerweise Flaute!

 

In der Registerkarte JAHR (Abbildung rechts), schätzt Smappee, dass ich 1.359 Espresso zubereiten und dafür 17 kWh verbrauchen werde, was mich 4,34 EUR (Strom) kosten wird. Offenbar habe ich im Juli weniger davon getrunken (helleres Grün im oben stehenden DNA-Bild). Richtig, ich war im Urlaub. Die Monate Mai und September waren unvollständig (somit helleres Grün; Beginn im Mai, und der Screenshot wurde irgendwann im September erstellt).

 

 

Die Registerkarte WOCHE ist nützlich, um zu zeigen, wann das Gerät in Gebrauch ist. Smappee zeigt an, dass ich an jedem Wochentag Kaffee trinke. Etwas mehr am Mittwoch, Donnerstag und Freitag.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk